Thilo Götze Regenbogen

Freitag, 27. September 2013

Thilo Götze Regenbogen SD 2013 und Neuerscheinungen des EygenArt Verlages

Thilo-Goetze-Regenbogen-Publikationen-2012-2013Und hier die aktualisierte Fassung meiner Selbstdarstellung, Stand Oktober 2013TGR-SD-Okt13- (pdf, 217 KB)Hier der aktuelle Prospekt des EygenArt Verlags Oktober 2013 mit allen Neuerscheinungen: TGR-FUN-PLIP-PORT-2013-doc (pdf, 351 KB)

Montag, 22. Oktober 2012

Thilo Götze Regenbogen, SD Oktober 2012

Foto-Anne-Bloch-BM-10-10-12Foto: Anne Monika Sommer-Bloch 2012, TGR mit Karl Heinz Augustin am Stand des Talheimer Verlags Mössingen auf der Frankfurter Buchmesse. TGR-SD-Okt12- (pdf, 136 KB)

Freitag, 31. Oktober 2008

Thilo Götze Regenbogen CV

Werkbiografie zu Buddhismus und Kunst

1949 Geboren in Kloster Lehnin, Mark Brandenburg
1965 Beginn freier künstlerischer und schriftstellerischer Arbeit
1966 Studienbeginn Meisterschule für Handwerker/Werkkunstschule Kaiserslautern
1967 Beginn des ersten Werkzyklus zur buddhistischen Kunst
1968 Schüler von Lama Anagarika Govinda und Maitripada Saraha
1969 Zufluchtnahme/Buddhistisches Bekenntnis, Mainz („AMM“)
1969 Gründung des „Lotos-Studio für Buddhistische Kunst der Gegenwart“,
Bad Dürkheim (ab 1971 Hochheim/Main, ab 1976 Hofheim und ab 1979 Kriftel
am Taunus bis 1992)
1969 Herausgabe des „Garuda - Informationsblatt für Buddhismus und
Gegenwartskunst“ (12 Nrn. bis 1972) u.a. mit Kunst-, Film- und Buchrezen-
sionen
1969 Teilnahme an "Modern Buddhist Art", Zürich
1971 Grafik-Designer grad., Werkkunstschule Kaiserslautern
1971 Studium der Kunsterziehung, Kunstgeschichte, Massenmedien in Mainz und
Frankfurt am Main
1976 Erstes Staatsexamen für Kunst- und Werkerziehung, Mainz
1977 Zweites Staatsexamen, Frankfurt
1978 Oberstufenlehrer und dann Gymnasiallehrer für Kunst/Visuelle Kommunikation
an der Main-Taunus-Schule in Hofheim (bis 2002)
1980 „Zigeunerwäldchenaktionen“, „Götze Regenbogen Manifest“
1981 „EygenArt Manifest/Unkrautkulturmanifest“ (1981/1985)
1983 Beginn "Shambhala-Training/Shambhala Education", Schüler des Vidyadhara,
Chögyam Trungpa Rinpoche
1983 Atelier „Freiraum Stille“ in Hofheim (bis 1985)
1989 Eröffnung der „EygenArt Galerie“ mit der Ausstellung "Menschenwurzeln" in
Schwetzingen
1990 "Modern Buddhist Art II", Wanderausstellung
1990 Gründung der Kunst- und Filmkolumne in den „Lotusblättern“ (DBU)
1991 Gründung des „Raum 1 Forschungsinstituts für Gegenwartskunst“ und des
"Kunstforum Programms", Kriftel
1991 Beginn "Dzogchen-Training", Schüler von Sogyal Rinpoche
1992 Vortragszyklus "Gegenwart der Drei Juwelen: Kunst und Buddhismus"
1992 Teilnahme an "Vehicle Art" (Kunst-Fluxus-Buddhadharma), Wiesbaden
1992 Organisation und Teilnahme "Buddhistische Kunst aus Europa", Berlin
1992 „gate gate“ (24-Stunden-Kunstaktion zusammen mit U We Claus), Kriftel
1993 „bright moments“ Eröffnungsausstellung von „Raum 1“
1993 Herausgabe des „Raum 1 Magazin“ in bisher 10 Ausgaben, darin auch
Enzyklopädie-Artikel, Rezensionen, Essays, CopyArt.
1995 „Sichtung 24“ (zweistündige Performance in „Raum 1“), Kriftel
1995 Beginn des Studienprogramms in „Raum 1“
1998 Beginn der "Raum 1 Sommerretreats" zur Weisheitsüberlieferung in Kunst und
Literatur der Moderne (Rilke, Marc, Kandinsky, Jawlensky) und der "Frühlings-
und Winterretreats"
1999 Gründung des Videoseminars "Buddhismus im Film und in der Kunst",
„Raum 1“ Kriftel, Aufbau der ersten Internet-Präsenz von „Raum 1“
2001 Arbeit an der Buchfassung der Filmessays (erschienen 2002)
2002 Arbeit an der Buchfassung der Kunstessays (Teil 1 erschienen 2004)
2003 Umfangreiches Ausstellungs-und Veranstaltungsprogramm "10 Jahre Raum 1
Fünf Orte fünf Räume Kriftel 2003" (Katalog).
2003 Umzug von „Raum 1“ nach Hofheim am Taunus
2004 Arbeit am zweiten Teil der Kunstessays für eine Buchveröffentlichung (bis
2009).
2004 Beginn der Ausstellungsreihe „Raum 1 Akzent“ in „Raum 1“ Hofheim
(Runderneuerung 2004, Carlfriedrich Claus, Ernst und Karola Bloch 2005,
Joseph Beuys und der 14. Dalai Lama von Tibet 2006, 68.69 Dylan Adorno
Govinda 2008-2009). Fortsetzung der Rezensionstätigkeit für „Buddhismus
aktuell“ (DBU).
2005 Die “Sammlung Best Rosskothen” zeigt TGR in Wiesbaden. Vortragszyklus in
Luzern, Schloss Heidegg/Seetal und Zürich (bis 2006).
2006 Im EygenArt Verlag erscheinen die neuen „Raum 1 Kalender“ jeweils zu einem
Themenschwerpunkt, der mit "Raum 1" verbunden ist (2006 "Wabi", 2007 "gate gate", 2008 "Sichtung 24",
2009 "68.69 Dylan Adorno Govinda").
2007 „Raum 1“ zeigt „20 Jahre EygenArt Verlag“ und „Kanban: Die Disketten“.
Beginn umfangreicher Archivierungsarbeiten in der „Sammlung Thilo Götze
Regenbogen“, Erarbeitung des neuen Sammlungsprofils und der
Nutzungsbedingungen. Fortsetzung der Forschungsarbeit.
2008 Erneuerung der Internetseiten „tgregenbogen“ und Einrichtung des Weblogs
bei Twodays. Zahlreiche Leihgaben für die Ausstellung „Die 68er. Kurzer
Sommer – lange Wirkung“ (Historisches Museum, Frankfurt). Vortrag mit
umfangreichen Aktualisierungen in Damstadt (DIG). Drei Retreats,
Studienwochen und zahlreiche Führungen zur laufenden Ausstellung „68.69
Dylan Adorno Govinda“ in „Raum 1“. Fortsetzung der Archivierungs- und
Forschungsarbeiten. Das 10. „Raum 1 Magazin“ erscheint, ebenso der neue "Raum 1 Kalender".
2009 Das 10.Winterretreat findet im Januar statt zu "Kiichi/Kiitsu" und Nagaya Roshi, einem Schwerpunkt der
laufenden Ausstellung in "Raum 1". Leihgabe und Katalogbeitrag zur Jubiläumsausstellung im Jüdischen
Museum Frankfurt am Main. Beginn der Reihen FUNDUS und PARALIPOMENA im EygenArt
Verlag mit Veröffentlichungen zu Giuliano Pedretti, TGR und der Sammlung Thilo Götze Regenbogen.

Diese Angaben sind eine Auswahl. Fragen und Diskussionsbeiträge im Blog können zu Ergänzungen führen.
logo

Sammlung Thilo Götze Regenbogen

Archive, Kunstwerke, Bibliotheken

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Helmut Göring (1917-2013)...
Helmut Göring, ohne Titel, Acrylmalerei auf Holz,...
tgregenbogen - 14. Okt, 10:10
Zu den Inhalten, Perspektiven...
Feldbefreier-Vitrine zu Rolf Schwendter (1939-2013)...
tgregenbogen - 9. Sep, 12:23
Seine Heiligkeit der...
Seine Heiligkeit, der 17. Karmapa, Ogyen Trinley Dorje,...
tgregenbogen - 10. Jun, 10:44
Die Tibet-Woche im Museum...
Peter Mauch im Gespräch mit Gästen zu seiner...
tgregenbogen - 5. Jun, 16:36
MoMA PS1 New York zeigt...
James Lee Byars c. 1970, JLB nude holding snake skin,...
tgregenbogen - 3. Jun, 10:09

Suche

 

Status

Online seit 3888 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 14. Okt, 10:11

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB


Ausstellungen
Einladungen
Forschung
Kontakt
Präsentationen
Publikationen
Rezensionen
Sammlungen
Studienprogramm
Thilo Götze Regenbogen
Profil
Abmelden